Fonex Hair Wax – Das beste Haarwachs für kurze Haare

25. Dezember 2012 | Seenadel

Fonex Hair Wax - Das beste Haarwachs für kurze HaareIn meinem ersten Beitrag soll es um einen wahren Geheimtipp unter den Styling-Produkten gehen, nämlich um Fonex Hair Wax. Das nach Kokos riechende Wax aus der grünen Dose ist seit Jahren meine erste Wahl und wird auch nicht ersetzt, solange es noch auf dem Markt ist.

Hier berichte ich von meinem ersten Kontakt mit dem Wunder-Wachs, sage einiges zum Produkt selbst, woher man es bekommt, wie viel man ungefähr dafür bezahlt, und wieso es – meiner Meinung nach – das beste Haarwachs auf dem Markt ist – zumindest für sehr kurze Haare.

Ich wünsche viel Spaß bei meinem Testbericht.

Fonex Haarwachs bei Amazon kaufen*

Vorgeschichte

Ich glaube das erste Mal, dass ich Gel benutzt habe, war im zarten Alter von 12 oder 13 Jahren. Im Nachhinein betrachtet sah es grässlich aus und war eine typische pubertierender-Junge-Frisur (vorne mit einem Kamm hochgestellt, sodass es zu einer Krümmung nach vorne kommt *g*).

Welches Produkt ich damals benutzt habe, kann ich beim besten Willen nicht mehr sagen Was ich jedoch noch weiß ist, dass ich jedes Mal, nachdem die Dose leer war, zu einem neuen Produkt gegriffen habe, da ich nie wirklich zufrieden war.

Ich glaube, ich bin im Müller die gesamte Produktpalette durchgegangen, doch nie gab es den richtigen Halt oder Geruch, oder aber es war alles total verklebt und hat dann doch nicht gehalten. Andere Sorten haben die Haare lediglich feucht erscheinen lassen, d.h. es gab gar keinen Halt.

Nun überspringen wir ein paar Jahre bis hin zu meinem ersten Besuch bei einem türkischen / arabischen Friseur (wo genau die Mitarbeiter herkommen, kann ich nicht genau sagen). Nachdem die Schneideprozedur abgeschlossen war, bot man mir an, noch ein Stylingprodukt in die Haare zu tun – ich stimmte natürlich zu.

Und was war? Es hielt! Auch auf der Fahrradtour zurück nach Hause hielten die Haare. Ich war sehr erstaunt und auch enttäuscht, da mich zu Hause wieder eins der minderwertigen Produkte erwartete.

Zum Produkt selbst

Ich denke Fonex Hair Wax gibt deshalb so guten Halt, da Menschen in südlicheren Ländern dickere Haare haben, d.h. es braucht kräftigeres Gel oder Wachs um die Haare hochzustellen. Da das Produkt in der Türkei hergestellt wird, ist es also direkt auf diesen Kundenkreis zugeschnitten.

Das Fonex Wax selbst ist übrigens beige und riecht nach Kokos. Es sind 100 ml enthalten.

Also wartete ich bis zum nächsten Friseurbesuch. Man bot mir direkt an, dass ich das Haarwachs auch kaufen kann – ich schlug sofort zu.

Seitdem benutze ich nur noch Fonex Hair Wax.

Es wird wie gesagt in der Türkei hergestellt und kostet meist so um die 4€. Eine Packung hält allerdings auch mehrere Monate, da man nur sehr wenig davon braucht.

Es gibt das Wachs in einer goldenen Dose (glänzender Effekt) und in einer grünen Dose (Matt-Effekt, mehr Halt).

Ich persönlich habe sehr dünnes Haar, weshalb die vorherigen Produkte vermutlich gescheitert sind. Das Produkt eignet sich allerdings sowohl für dickes, als auch dickes Haar.

Konsistenz

Ein Blick auf die Konsistenz des Fonex Hair WaxWie man auf dem Bild erkennen kann, hat das Wax eine braune Farbe und ist ziemlich zähflüssig, also viel zähflüssiger als Gel – ist nunmal Haarwachs. Dadurch, dass es so viskos ist, braucht man aber natürlich auch nur sehr geringe Mengen, weshalb die Packung lange hält.

Wo kann man es kaufen?

Es gibt allerdings auch einen Haken bzw. gab es, denn teilweise ist das Zeug mehrere Monate ausverkauft gewesen. Ich musste damals einen südländischen Friseur nach dem anderen abklappern, in der Hoffnung, dass sie noch etwas Fonex Hair Wax haben. Das mag daran gelegen haben, dass es immer von Verwandten bei Deutschlandbesuchen rübergebracht wurde.

Heutzutage ist aber ein deutscher Vertrieb auf der Verpackung abgedruckt, ich denke daher, dass das Produkt mittlerweile den Sprung nach Deutschland geschafft hat.
Zumal ich die grünen Dosen mittlerweile auch in den meisten nicht von deutscher Hand geführten Friseurläden gestapelt stehen sehe.

Kaufen kann man es also in Friseurläden (bisher nur bei arabischen gesichtet), oder aber im Internet, wobei die Preise da natürlich in die Höhe schnellen, auch wegen des Portos. Findet man das Wachs allerdings nicht im Einzelhandel, lohnt sich sogar der Mehrpreis, um es im Internet zu bestellen, z.B. bei Amazon.de.

Fonex Haarwachs bei Amazon kaufen*

Fazit: Fonex Hair Wax

Also, wenn jmd. unzufrieden mit seinen bisherigen Haarwachsen war, dem kann ich nur Fonex Hair Wax empfehlen. Alle anderen können es natürlich trotzdem testen ;).

Es riecht nach Kokos, gibt extrem starken Halt, schmiert und klebt nicht und wirkt matt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

al P i
11. Februar 2013 um 16:36 Uhr

das was du sagt und getestet hast ist richtig vollkommmeeennn richtig ich bin auch ein sehr groser fan davon hab 5 Stück davon zuhause nur zu empfehlen gibs auch jetz in grauer dose fur lange haare ….ps bin Türke 😉 also habs in der Türkei entedeckt einfach perfekt das ding

Seenadel
20. Februar 2013 um 15:59 Uhr

Ist auf jedenfall gut sich einen Vorrat anzulegen, man weiß nie was passiert. Hab auch nur noch Reste vom Fonex After Shave… „mein“ Laden hat das auf einmal nicht mehr -.-

André
5. Mai 2013 um 10:08 Uhr

Hallo.

Na dann werde ich dieses Produkt mal bestellen. Habe etwas längeres Haar und habe schon viele Produkte ausprobiert. Nichts hält. Hängen geblieben bin ich letztendlich bei American Crew Gel. Hält super. Den ganzen Tag. Aber die letzterhaltene Tube, machte mich stutzig. Nicht mehr der gewohnte Duft, sondern voll chemisch. Anlass wieder einmal den Anbieter zu wechseln. Werde Dir bestimmt berichten, ob es bei mir genauso einschlägt, wie bei Dir.

Bis dann!

Gruß

André

Seenadel
5. Mai 2013 um 10:46 Uhr

Du wirst nicht enttäuscht sein, denke ich 🙂

Justin Hell
20. Juni 2013 um 18:19 Uhr

Ich hab mir des jetzt auch gekauft doch des.ist nicht braun sindern so kaugummi rosa und richt auch nach dem kaugummi wie zum bsp im bum bum eis das immer noch das selbe

Seenadel
20. Juni 2013 um 18:21 Uhr

Mhm, klingt komisch. Aber wenn die Verpackung dieselbe ist, dann wird es schon das Richtige sein^^ Habe mir vor einiger Zeit eine neue Packung geholt und es ist immernoch dasselbe

M...---N
14. August 2013 um 18:08 Uhr

Hallo,
Bei mir gilt die gleiche Vorgeschichte. Es fing beim südländischen Friseur an. Jedes einzige Wachs, welches ich probierte hielt nicht, da ich sehr dickes Haar hab. Doch Fonex war die Lösung. Seit daher ist es unersetzbar.

tedus
9. Oktober 2014 um 09:18 Uhr

Durch diesen Blog habe ich Fonex probiert und kann nur sagen:
Definitiv nicht das beste Haarwachs.
Ein Haarwachs darf eines nicht: hart werden.
Beim Fonex passiert genau das.

Damit ähnelt es eher einem Gel als einem Wachs – und ist für Leute die ein Produkt suchen, das die Haare elastisch läßt nicht zu empfehlen.
Für alle anderen sicher einen Versuch wert.

Das beste, was ich bisher in den Fingern hatte war das Garnie Fructis Styling Glanzwachs. Und bevor jetzt einer schreit: Werbung – Fonex habe ich probiert, da das Wachs von Garnier nicht mehr erhältlich ist. Damit reiht sich Fonex in eine Reihe mit:

Syoss Haarwachs,
Nivea Styling Creme,
Got2B Strandmatte

Weiter geht die Suche nach einem guten Haarwachsersatz.

Seenadel
9. Oktober 2014 um 11:27 Uhr

Also ich war immer sehr zufrieden mit Fonex. Jedenfalls bei 1-2 cm Haarlänge.

Mittlerweile habe ich längere Haare und benutze Cery Style Blueberry Hair Wax. Hat einen genialen Geruch. Kannst es ja mal ausprobieren, falls du es findest.